Es sind noch umfangreiche Arbeiten ausständig. Die Ende Mai vorübergehend geschlossene Seegrotte Hinterbrühl im Bezirk Mödling kann weiterhin nicht besucht werden.

Von APA Red. Erstellt am 11. Juli 2019 (13:36)
Kraus
Seegrotte Hinterbrühl

Arbeiten zur Beseitigung der festgestellten baulichen Mängel fallen nach Angaben des Bundesministeriums für Nachhaltigkeit und Tourismus (BMNT) "umfangreich" aus. Ein Zeitpunkt für die Wiedereröffnung der Touristenattraktion sei "aus heutiger Sicht" nicht absehbar, wurde betont.

Von Betreiberseite wurde laut Ministerium noch im Juni ein Sicherungskonzept eingebracht und durch Nachreichungen ergänzt. "Derzeit ist ein externer Sachverständiger mit der Begutachtung der vorgelegten Unterlagen befasst", teilte das Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus auf APA-Anfrage mit. Für den 18. Juli wurde eine "Erhebung der Montanbehörde Ost des BMNT unter Beiziehung des externen Sachverständigen" angekündigt. Der Schaubergwerksbetrieb bleibe unterdessen eingestellt.

Die Montanbehörde Ost stellte am 24. Mai bauliche Mängel in der Seegrotte fest. Die unterirdische Touristenattraktion wurde daraufhin geschlossen. Zu den Mängeln wurden seitens des BMNT keine Details genannt. Die Betreiber der Seegrotte waren am Donnerstag für die APA nicht erreichbar.