Sichere "Brunner Wiesn". Ab Freitag ist am Festgelände beim "campus21" in Brunn am Gebirge Wiesn-Zeit. Für die Veranstalter der "Weitblick Event & Media GmbH" eine Herausforderung. Sie haben alles unternommen, um den Gästen bis 2. Oktober beste und vor allem sichere Unterhaltung zu bieten.

Von Red. Mödling. Erstellt am 09. September 2021 (11:21)
New Image
Auf eine sichere "Brunner Wiesn 21"!
Johanna Hoblik

Auf der "Brunner Wiesn 21" gilt die „3G-Regel“, ein entsprechender Nachweis inklusive Ausweis müssen beim Eingang vorgewiesen werden. Aktuell müssen sich alle Besucherinnen und Besucher auch registrieren. Das kann vorab online auf der Homepage vorgenommen werden, der personalisierte QR-Code gilt bis zum Ende der Veranstaltung. Erst nach Vorlage der Registrierung und des Nachweises ist der Zutritt ins Festgelände gestattet.

Qrquode brunner Wiese
Dworak Christoph

Zudem stehen am gesamten Areal Desinfektionsspender zur Verfügung, die Sanitäranlagen werden regelmäßig gesäubert und desinfiziert. Mit dem Belüftungssystem wird das Brunner Wiesn-Festzelt mit 120.000 m³ pro Stunde Frischluft versorgt, um auch hier ein Maximum an Sicherheit in den Zelten zu bieten.

Los geht's am Freitag ab 16 Uhr im Außenbereich, das Zelt wird ab 17 Uhr geöffnet. 

Tickets gibt es an der Abendkasse, bei oetickets.com und via Homepage

Die Acts:

10. September: Egon 7

11. September: Grabenlandbuam und Draufgänger

16. September: Spider Murphy Gang, Geier Sturzflug und Markus

17. September: Nordwand

18. September: Aufgeiger

23. September: Nena

24. September: Stockhiatla

25. September: Die Fürsten

30. September: Bonnie Tyler

1. Oktober: Egon 7

2. Oktober: Ballermann-Party 

www.brunner-wiesn.at