Einsatzreicher Tag für die Wiener Neudorfer Feuerwehr

Ein Verkehrsunfall, eine Türöffnung und eine Brandmelderauslösung (die sich aber als Fehlalarm herausstellte) sorgten am Freitag für drei Einsätze der Freiwilligen Feuerwehr Wiener Neudorf.

Erstellt am 14. Januar 2022 | 18:02
Lesezeit: 1 Min

Auf der Autobahnabfahrt Wiener Neudorf war es in der Früh zur Kollision zwischen einem Lkw und einem Pkw gekommen. "Die beiden Lenker blieben unverletzt, lediglich der fahrunfähige Skoda musste durch die Feuerwehr geborgen werden", berichtete die Feuerwehr in einer Aussendung am Freitagabend.

Beim zweiten Alarm des Tages mussten die Florianis zu einer Türöffnung am Reisenbauer-Ring ausrücken: Eine ältere Dame war laut Angaben einer Freundin in der Wohnung gestürzt, benötigte medizinische Hilfe und konnte die Türe nicht öffnen. Rasch verschafften sich die Wiener Neudorfer Feuerwehrmänner über die Drehleiter Zugang in die betroffene Wohnung, damit die Patientin vom Rettungsdienst versorgt werden konnte.

In den Nachmittagsstunden kam es dann zu einer Brandmelderauslösung in einem Gewerbebetrieb im Industriezentrum NÖ Süd; dabei konnte man rasch Entwarnung geben, es handelte sich um einen Fehlalarm.

Die Freiwillige Feuerwehr Wiener Neudorf war zu den drei Einsätzen mit insgesamt sieben Fahrzeugen und 32 Mann ausgerückt.