Crash auf A21 zwischen Brunn/Gebirge und Gießhübl. Zu einer Kollision zwischen zwei Pkw und einem Lkw kam es im Donnerstag-Frühverkehr auf der A21 Fahrtrichtung Steinhäusl zwischen Brunn am Gebirge und Gießhübl.

Von Red. Mödling. Erstellt am 22. Oktober 2020 (11:40)

Die gute Nachricht: Mitglieder der FF Brunn am Gebirge erreichten die Unfallstelle dank der perfekt gebildeten Rettungsgasse die Einsatzstelle rasch, der bereits anwesende Rettungsdienst behandelte den noch im Fahrzeug befindlichen Lenker eines Fahrzeuges.

Daher beschränkte sich die Tätigkeit der Feuerwehr auf dem Aufbau eines zweifachen Brandschutzes, dem Binden ausgeflossener Betriebsmittel sowie dem Bergen des einen schwer beschädigten Unfallfahrzeuges. Alle anderen beteiligten Fahrzeuge konnten ihre Fahrt selbstständig fortsetzen.

Für die Dauer der Arbeiten mussten zwei Spuren der Wiener Außenringautobahn gesperrt werden.