Jubiläum abgesagt, großes Fest 2021 geplant. Just die 50. Ausgabe der Top-Veranstaltung "Wiener Neudorfer Woche" fällt heuer ins Wasser. 2021 gibt’s dafür ein „ganz großes Fest“.

Von Christoph Dworak. Erstellt am 09. April 2020 (05:25)
Herbert Janschka
ÖVP

Noch bevor die Bundesregierung den neuen Fahr- und Zeitplan für die Restart des öffentlichen Lebens veröffentlichte, zog Bürgermeister Herbert Janschka, ÖVP, einen Schlussstrich.

Die Ende Juni vorgesehene Wiener Neudorfer-Woche“ falle definitiv ins Wasser, verkündete der Ortschef am Wochenende. „Es sind zwar noch mehr als zwei Monate bis zur geplanten Eröffnung des Festes, aber durch die derzeitige Ungewissheit bleibt uns zu wenig Zeit zum Organisieren und zum Abschluss bzw. Aufrechterhalten notwendiger Verträge.“

Zudem werden sich „nach dieser schwierigen Zeit Lust und Laune zum ausgiebigen Feiern“ in Grenzen halten, glaubt Janschka.

Bundeskanzler Sebastian Kurz, ÖVP, hat am Montag die „Entscheidungshilfe“ beigesteuert: bis Ende Juni sind alle Veranstaltungen abgesagt. Janschka bedauert zwar, dass gerade die Jubiläums-, die 50. Wiener Neudorfer-Woche betroffen ist, verspricht aber für Juni 2021 „ein ganz großes Fest“.