Araber-Züchterin Elisabeth Chat organisiert die EM

Erstellt am 26. Juli 2018 | 05:32
Lesezeit: 2 Min
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
440_0008_7324251_mod30ww_chat_
Elisabeth Chat mit Ex-Skirennfahrer Mario Matt (l.), der selbst Pferdezüchter ist und bei der EM zwei seiner Pferde vorstellen wird, sowie Matts Trainer André Reitermayr.
Foto: privat
Araber-Züchterin Elisabeth Chat aus Grub holte die Europameisterschaft nach Österreich.

Geht es um die Zucht und die Ausbildung von Arabern in Österreich ist Elisabeth Chat, Leiterin des Gestütes Chat in Grub, ganz vorne mit dabei. Seit vielen Jahren züchtet sie Vollblutaraber, ihre Kunden hat sie in der ganzen Welt.

Regelmäßig nimmt das Gestüt Chat an Bewerben und Events teil. Elisabeth Chat ist es zu verdanken, dass die Europameisterschaft der Vollblutaraber zum zweiten Mal an Österreich vergeben wurde. Sie ist mit der Organisation der EM betraut: „Nach sieben Jahren findet die EM wieder in Österreich statt, es gibt die klassischen Bewerbe wie Dressur, alle Westernbewerbe, Reining und Trail sowie Bewerbe wie Ladies Side Saddle, Traditionale Arabian Riding in malerischen Kostümen und Classic Pleasure.“

Der Event findet vom 26. bis zum 29. Juli auf der Turnieranlage des WTC Schulz in Wiener Neustadt statt. Dort werden auch die Wienerwald Buam aus Dornbach aufspielen.