Schönheitsstudio insolvent: 79 Dienstnehmer betroffen. Abgabenschulden in Höhe von etwa 750.000 Euro sind offen

Von APA Red. Erstellt am 06. März 2019 (10:49)
Shutterstock, Tashatuvango
Symbolbild

79 Dienstnehmer und 29 Gläubiger sind nach Kreditschützer-Angaben vom Mittwoch von der Insolvenz der TB Total Beauty Schönheitsstudio GmbH in Wiener Neudorf (Bezirk Mödling) betroffen. Laut KSV und Creditreform ist beim Landesgericht Wiener Neustadt ein Sanierungsverfahren ohne Eigenverwaltung beantragt worden.

Das 2013 gegründete Unternehmen betreibt ein Schönheits- und Kosmetikstudio in der Shopping City Süd (SCS). Die Insolvenzursachen liegen in hohen Forderungen seitens des Finanzamtes und der Gebietskrankenkasse nach einer abgabenrechtlichen Überprüfung (GPLA-Verfahren), die 2017 begonnen hatte. Ende Februar wurde die Firma nach KSV-Angaben damit konfrontiert, dass Abgabenschulden in Höhe von etwa 750.000 Euro bestehen, "die das Unternehmen nicht leisten kann". Wegen der Zahlungsunfähigkeit war Insolvenzantrag zu stellen.

Die Aktiva bestehen laut Creditreform im Wesentlichen aus nicht verwertbaren Investitionen in das Geschäftslokal. Das Unternehmen soll fortgeführt werden. Den Gläubigern wird eine Quote von 20 Prozent binnen zwei Jahren angeboten.