100 Elsbeerbäume werden gesetzt. In den 13 Gemeinden der Leaderregion Elsbeere Wienerwald wird ein Baumprojekt gestartet.

Von Renate Hinterndorfer. Erstellt am 14. Juni 2019 (11:40)
Hinterndorfer

Bei Schulen, Kindergärten und Spielplätzen werden heuer 100 neue Elsbeerbäume gepflanzt. Gestartet wurde das Projekt, das Billa und die Stiftung „Blühendes Österreich“ gemeinsam umsetzen, in der Volksschule Neulengbach. Die übrigen Bäume werden laut Leaderobmann Josef Ecker witterungsbedingt erst im Herbst gesetzt.

Vielfalt bei den Lebensmitteln und Nachhaltigkeit sei für Billa seit Jahren ein wichtiges Thema, betont Vorstandssprecher Robert Nagele:  „Die Elsbeere soll nicht in Vergessenheit geraten. Für eine Produktvielfalt im Regal braucht es auch Artenvielfalt in der Natur."  

Der Neulengbacher Bürgermeister Franz Wohlmuth betont: "Wir begrüßen das Engagement für den Erhalt der Natur bei uns im Wienerwald. Es wäre schön, wenn es noch mehr dieser Initiativen gäbe.“