Die nächste Reise kommt bestimmt: Einsatz für nachhaltigen Tourismus

Erstellt am 17. Januar 2022 | 05:35
Lesezeit: 2 Min
440_0008_8265267_wwa02eg_anna_kodek.jpg
Anna Kodek begeistert ihre Fans mit Reiseinspirationen.
Foto: Stoiser
Die Eichgrabenerin Anna Kodek setzt sich für nachhaltigen Tourismus ein und informiert auf ihrer Website.

Für Anna Kodek, die lange Zeit in der Tourismusbranche gearbeitet hat und sich nun der Familie widmet, ist nachhaltige und faire Tourismusentwicklung ein Gebot der Stunde.

Vor einigen Jahren hat sie damit begonnen, sich mit verantwortlichem Konsum und nachhaltigem Reisen zu beschäftigen. Vor zwei Jahren, kurz vor Beginn der Pandemie, begann sie ihre nachhaltigen Reiseinspirationen aufzuschreiben und in einer eigenen Website zu verarbeiten.

Reiseinspirationen auf drei Säulen aufgebaut

Die Definition von einem nachhaltigen Tourismus lautet, dass dieser langfristig, in Bezug auf heutige, wie zukünftige Generationen, ethisch, sozial gerecht und kulturell angepasst sein soll, ökologisch tragfähig sowie wirtschaftlich sinnvoll und ergiebig ist. Ihre Reiseinspirationen sind daher auf drei Säulen aufgebaut: Ökonomie, Ökologie und Soziales.

Mit der Pandemie wurde das Reisen schwieriger. Dennoch begeisterte Anna Kodek ihre Fans jedes Monat mit Reiseinspirationen per Newsletter und Facebook.

Die vergangenen Monate hat die Eichgrabenerin dazu genutzt ihre Website weiter zu verbessern. Dort kann man sich Information und Inspiration holen. „Der größte Brocken war meine Länderliste und eine sehr umfangreiche Linkliste.“

In der Kategorie Unterkunft werden Buchungsplattformen mit nachhaltigen Unterkünften gezeigt und man erfährt, wie man ein nachhaltiges Quartier erkennt. In der Kategorie Verkehr werden Initiativen und Unternehmen gelistet, die Reisende umweltfreundlich von A nach B bringen. Anna Kodek möchte für Reisebegeisterte, denen Nachhaltigkeit wichtig ist, die Vielfalt des Reisens und die unglaubliche Fülle an Reisemöglichkeiten erlebbar machen. Denn sie ist überzeugt: „Die nächste Reise kommt bestimmt!“

https://www.verantwortungsvoll-reisen.com/