Franz Stanzl und Martin Strecha-Derkics begeisterten in Neulengbach

Viel zu lachen gab es beim Kabarettabend in der "Bühne im Gericht" in Neulengbach. Monika und Karl Hintermeier hatten das Kabarett-Duo eingeladen.

Erstellt am 25. Oktober 2021 | 11:09

Unter dem Motto „Das Beste aus zwei Welten, 1945 – 2045“ fand am Freitag ein Kabarettabend in Neulengbach statt, zu dem Monika und Karl Hintermeier die beiden Akteure „Gebrüder Moped“ Franz Stanzl und Martin Strecha-Derkics begrüßten. Dem Motto und den Grundfragen des Menschseins „Woher kommen wir“ und „Wer sind wir“, deren Abhandlung versprochen wurde, näherten sich die beiden dann mit einem weiten Bogen von Themen, Liedern und Sketches. Die Gesamtschule kam als Vision von damals aufs Tapet, auch Themen über die erste Liebe und ökologische Themen, wie „Fahr nicht mit dem Auto zur Arbeit“ und „alles aus Soja, auch der frische Fisch“ wurden  auf die Bühne im Gericht gebracht.