Altlengbach

Erstellt am 12. Februar 2019, 03:52

von Renate Hinterndorfer

Verjüngung notwendig. Renate Hinterndorfer über frischen Wind in der Altlengbacher SP.

Geht er? Bleibt er? Über die Pläne des Altlengbacher Vizebürgermeisters wurde schon seit einiger Zeit gerätselt. Eigentlich hatte Wolfgang Luftensteiner seinen Rückzug angekündigt, aber so richtig wild entschlossen war er dann doch nicht. Eine Klausur im Februar sollte Klarheit bringen, wie es in der Altlengbacher SP-Fraktion weitergeht.

Die Klausur fand nicht statt, die Entscheidung steht aber doch endlich fest: Wolfgang Luftensteiner legt sein Amt als Erster Vizebürgermeister zurück und macht Platz für die jüngere Generation. Anita Fisselberger, die im Herbst bereits den Parteivorsitz übernommen hat, folgt als neue Vizebürgermeisterin nach. Leicht ist ihre Aufgabe wohl nicht. Denn bis zur Gemeinderatswahl bleibt nicht mehr allzu viel Zeit, um sich zu präsentieren und um Themenschwerpunkte zu setzen. Und nicht zuletzt geht es auch darum, neue, junge Kräfte für die Partei zu gewinnen. Immerhin sind sieben von zehn Gemeinderäten 60 plus.