Theater beim Schloss Totzenbach in Kirchstetten

Erstellt am 16. August 2022 | 11:39
Lesezeit: 2 Min
In der Kulturherberge wurde ein besonderes Theaterstück geboten.

In einer Bearbeitung von Thomas Koller wurde Ödön von Horváths Stück „Jugend ohne Gott“ von einem vorwiegend jugendlichen Ensemble auf die Bühne gebracht. „Der Roman aus 1937 passt für ein junges Ensemble und ist erschreckend zeitgemäß“, begründet Regisseur Thomas Koller die Wahl des Stücks.

Die Premiere war ausverkauft, auch die weiteren drei Aufführungen waren sehr gut besucht.  Von den Leistungen der Schauspieler, die das Stück den ganzen Juli hindurch in täglichen Proben erarbeitet und sich dafür großteils Urlaub genommen hatten, zeigte sich das Publikum begeistert und applaudierte lange.

Mehr zum Stück lesen Sie in der aktuellen Printausgabe der Neulengbacher NÖN.