Kino in der Stadt Neulengbach. Sommerkino startet in die Saison.

Von Monika Dietl. Erstellt am 02. Juni 2019 (16:29)

Mit „Erik und Erika“, einer bewegenden Verfilmung der dramatischen Ereignisse um die Realisierung des wirklichen Geschlechtes der Skirennläuferin und Weltmeisterin Erika Schinegger, öffnete das Sommerkino im Lengenbacher Saal erstmals seine Pforten.

Zu Gast war auch  der Regisseur des Films Reinhold Bilgeri.  Er begeisterte die Besucher mit der Interpretation einiger Jazzklassiker, bevor er im Interview zum Thema und zum Film Stellung bezog.  Auch die Filme „Pipi im Taka-Tuka-Land“, „Bohemian Rapsody“, „Drachenzähmen leicht gemacht“ und „Love Machine“ zogen viele Besucher an.