Bühne im Gericht: Auftakt mit Zoë-Konzert. Die Sängerin, Songwriterin, Schauspielerin und Musicaldarstellerin eröffnete die heurige Spielsaison in Neulengbach.

Von Renate Hinterndorfer. Erstellt am 25. März 2019 (08:57)
Hell
Zoë und Band begeisterten in Neulengbach.

Nach Paris entführte Zoë die Zuhörer beim ersten Event des heurigen Jahres in der  "Bühne im Gericht" im Lengenbacher Saal in Neulengbach. Die Besucher waren begeistert von den Songs, die Lebensfreude ausdrücken, von der Liebe handeln, aber auch nachdenklich stimmten. Zoë überzeugte nicht nur mit Liedern in französischer Sprache, sondern auch mit englischen und deutschsprachigen Songs.

Viel Applaus gab es auch für die Bandmitglieder, die auf Violine, Gitarre und Kontrabass ein musikalisches Feuerwerk zauberten. Über den gelungenen Abend freuten sich nicht nur die Initiatoren Monika und Karl Hintermeier, sondern auch Kulturstadtrat Ferdinand Klimka: „Schön, dass es die Bühne im Gericht gibt und dass hier derartig große Persönlichkeiten auftreten."