„Alte Gärtnerei“ als neue Location für Eichgraben. Halle steht der Bevölkerung zur Verfügung. Gemeinderat hat jetzt Preise für Nutzer festgelegt.

Von Andrea Stoiser. Erstellt am 03. Juli 2019 (03:01)
Stoiser
Die „Alte Gärtnerei“ kann für Feste angemietet werden.

Die „Alte Gärtnerei“ soll zu einem Platz für alle Eichgrabnerinnen und Eichgrabner werden. Wie berichtet hat die Gemeinde das Grundstück neben der Feuerwehr gekauft, um daraus einen Ort der Begegnung zu entwickeln. Nachdem die Halle mit einem Ködelfest feierlich eröffnet wurde steht sie nun auch der Bevölkerung für Feste zur Verfügung und kann zu diesem Zweck gemietet werden.

Die Mieten wurden am 24. Juni einstimmig im Gemeinderat beschlossen.

Neben der Halle können auch der Platz dazu, Tische, Bänke und Geschirr in Anspruch genommen werden. Die Miete für die Haupthalle samt WC beläuft sich auf 120 Euro pro Tag. Mit dem Parkplatz dazu sind 220 Euro zu zahlen. Tische, Bänke und Geschirr stehen für 80 Personen zur Verfügung. Für ein Paket für 20 Personen wurde ein Tagessatz von 30 Euro festgelegt. Wenn die gemieteten Gegenstände ungereinigt zurückgelassen werden, werden gesonderte Reinigungskosten verrechnet.

Das nächste öffentliche Event in der Alten Gärtnerei wird ein Obstpressfest im Herbst sein.