7 Millionen für Umbau der Bahnstation. Arbeiten für barrierefreie Anlage in Neulengbach sind voll im Gang.

Von Christine Hell. Erstellt am 02. Juli 2020 (03:54)

Eine moderne und barrierefreie Verkehrsstation und Anbindung zum Parkdeck mittels Ampel und Fußgängerübergang soll es werden, Aufzüge und überdachte Wartebereiche mit einem ausgeklügelten Informationssystem und Ticketautomaten sowie mit einem Blindenleitsystem sind eingeplant. Ganze 7,1 Millionen Euro werden investiert. Die Rede ist von der ÖBB-Haltestelle Neulengbach-Stadt.

Bereits im Jahr 2019 wurden Vorarbeiten durchgeführt, Mitte Februar 2020 wurde mit den Hauptarbeiten begonnen. Neue Bahnsteigdächer und Wartekojen auf beiden Bahnsteigen werden bei Hitze, Kälte, Regen, Schneefall oder Wind einen angenehmeren Aufenthalt während der Wartezeit gewährleisten. Die Errichtung einer Ampel an der Kreuzung B44/Alter Markt wird für eine Verbesserung der Verbindung zum Parkdeck sorgen. Bahnkunden, mobilitätseingeschränkten Personen, Rollstuhlfahrern oder Menschen mit Kinderwagen oder schwerem Gepäck soll das Umsteigen auf den öffentlichen Verkehr erleichtert werden, heißt es von Seiten der ÖBB.

„Die denkmalgeschützten Gebäude und die bestehenden Zugänge mit dem Personendurchgang bleiben erhalten“

20 bis 30 Bauarbeiter, Bauleiter und Personen der Bauaufsicht arbeiten täglich auf der Baustelle. „Es ist eine Riesenherausforderung, alle Arbeiten bei laufendem Bahnverkehr, auf sehr, sehr wenig Platz, abzuwickeln“, erklärt Projektleiter Wroblewski.

Der Bahnbetrieb wird während der Bauzeit auf den gekürzten Bahnsteigen abgewickelt. Nur von 12. bis 21. September 2020 werden eingleisige Sperren erforderlich sein, wodurch in diesem Zeitraum einzelne Züge im Schienenersatzverkehr geführt werden müssen.

Bei der Investitionssumme von rund 7,1 Millionen Euro beteiligt sich das Land Niederösterreich mit 20 Prozent, die Stadt Neulengbach beteiligt sich an den Betriebskosten der Aufzüge sowie Betreuungsleistungen an der Verkehrsstation.

Der Projektleiter der Baustelle ist zuversichtlich, dass der gesetzte Zeitplan eingehalten werden kann: „Im Dezember 2020 ist alles fertig!“