Neulengbach

Erstellt am 10. Februar 2019, 06:38

von NÖN Redaktion

Freund übers Ohr gehauen. Neulengbacher überredete Bekannten Handyverträge abzuschließen und zockte ihn ab.

Weingartner-Foto

Er ist bei der Polizei kein Unbekannter: Jener Neulengbacher, der Freunde und Bekannte mit erfundenen Geschichten überredete, Handyverträge für ihn abzuschließen. Das Geld dafür würde er ihnen zurückzahlen.

Getan hat er das aber nie, die Handys verkaufte er und auf den Verträgen blieben die Freunde sitzen (die NÖN berichtete). Doch nicht einmal eine Anzeige bei der Polizei konnte den Neulengbacher vor weiteren Taten zurückschrecken.

Erneut überredete er einen ehemaligen Schulfreund, Handyverträge für ihn abzuschließen, was dieser auch tat. Auch er blieb auf den Kosten sitzen. Auch er erstattete Anzeige.