Neues vom „Brachetti“: Eröffnung am 1. September

Erstellt am 12. August 2022 | 05:16
Lesezeit: 2 Min
440_0008_8433704_wwa32imgasthausschilling_c_hell.jpg
Claudia und Anton Schilling sind die Besitzer des Lokales in der Ortsmitte, das jetzt neu vermietet werden konnte. Sie selbst betreiben ihr Gasthaus „Zur Kaisereiche“ gegenüber der Manzinger Volksschule.
Foto: Christine Hell
Für das ehemalige Restaurant in der Innermanzinger Ortsmitte wurde ein neuer Mieter gefunden. Alle Arten von Pizzen sollen angeboten werden.

Sieben Jahre lang führte Horst Hofbauer das Lokal „Brachetti“ in der Ortsmitte von Neustift-Innermanzing. Im Juni diesen Jahres lief der Mietvertrag aus und Hofbauer fand in Maria Anzbach ein neues Aufgabengebiet, die NÖN hat berichtet:

Seitdem steht das Lokal leer, Claudia und Anton Schilling begaben sich auf die Suche nach neuen Mietern.

„Wir haben jetzt neue Betreiber für das Lokal gefunden“, berichtete kürzlich Anton Schilling gegenüber der NÖN. Der Mietvertrag sei bereits unter Dach und Fach, berichtet Schilling, „die Eröffnung des Lokals ist mit 1. September angesetzt.“

Im Lokal des ehemaligen „Brachetti“ soll es vorwiegend Pizzas geben, erklärt der Lokalinhaber, und weiter: „Es wird vor allem nur einen sehr kleinen Imbissraum geben mit wenigen Tischen.“ Stattdessen soll die Pizzaabholung und Pizza-Zustellung groß betrieben werden.

„Wir freuen uns, dass wieder Leben in das Lokal kommt“, sagen Anton und Claudia Schiling. Die beiden betreiben vis-à-vis der Manzinger Volksschule das Gasthaus „Zur Kaisereiche“ und verwöhnen ihre Gäste mit frisch gekochtem, saisonalem Speisenangebot. Die Gäste lieben den großen Wintergarten und auch den Aufenthalt im windgeschützten Garten des Gasthauses.