Einsatzkräfte trainierten für Ernstfall. Die Feuerwehren Ollersbach, Totzenbach, Unterwolfsbach und Kirchstetten übten gemeinsam mit den Sanitätern des Roten Kreuzes Neulengbach.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 15. September 2019 (15:37)

Situationen wie Menschenrettungen aus deformierten Fahrzeugen, ein Brand eines Mähdreschers, ein Lkw mit eingeklemmten Personen sowie ein unter einem Güllefass begrabenes Auto waren zu bewältigen.