Neulengbach

Erstellt am 03. Januar 2019, 04:16

von Renate Hinterndorfer

Geschäftsleute sind mit Weihnachtsgeschäft zufrieden. Neulengbacher Geschäftsleute ziehen eine positive Bilanz. Vor allem Schmuck war sehr gefragt.

shutterstock/fotohunt  |  shutterstock/fotohunt

Euphorie herrscht nicht, aber Zufriedenheit: Die Neulengbacher Kaufleute ziehen nach dem Weihnachtsgeschäft eine positive Bilanz. „Es ist ganz gut gelaufen, wir sind zufrieden“, sagt Juwelier Friedrich Pfeffel. Das Schmuckgeschäft war vor Weihnachten auch über die Mittagszeit geöffnet: „Das wird gut angenommen. Aber die Leute beschweren sich, dass die anderen Geschäfte nicht offen haben“, berichtet der Neulengbacher Juwelier. Auch nach Weihnachten ist viel zu tun: „Jetzt werden Gutscheine eingelöst, da ist bis Mitte Jänner viel los“, sagt Pfeffel.

Sehr zufrieden mit dem Weihnachtsgeschäft zeigt sich auch Juwelier Michael Pickner: „Es ist wirklich gut gelaufen. Die jahrzehntelange Präsenz in Neulengbach ist ausschlaggebend.“ Die Menschen würden Wert auf Qualität legen: „Da wird auch mehr ausgegeben“, so Pickner.

Nicht schlecht fällt auch die Bilanz im Modehaus Frank aus: „Es war okay, auch mit den Gutscheinen. Wir sind zufrieden, auch wenn die Frequenz ein bisserl schwach war“, sagt Günther Frank. Gutscheine werden seit Donnerstag eingelöst, auch der Umtausch hat schon begonnen. Und jetzt ist auch der Ausverkauf bereits im Gang.

Martha Gruber ist mit dem Geschäft in ihrem „Schuhkastl“ ebenfalls zufrieden: „Die Kälte hat uns gutgetan. Wenn nicht das schlechte Wetter gekommen wäre, hätte es schlecht ausgeschaut.“

Auch der Neulengbacher Zehner, der kurz vor Weihnachten von der Aktiven Wirtschaft neu aufgelegt wurde, komme gut an, weiß Martha Gruber: „Der Zehner gefällt den Leuten.“