Erstellt am 04. März 2018, 19:11

von Christine Hell

„Das Buch. Die Kunst. Das Lesen“ .

Die Vernissage zur Ausstellung „Das Buch. Die Kunst. Das Lesen“ wurde von Gemeinderat Michael Hütter und  Helmut Skorpil (das Duo nennt sich „Die Bluestherapeuten) mit dem von ihm getextete und eigens komponierten Neulengbachlied – sehr zur Freude aller anwesenden Gäste und Künstler musikalisch eingeleitet.

Roswitha Straihammer, die Leiterin der NöART, freute sich, wieder mit ihrer diesjährigen Ausstellung in Neulengbach Station machen zu dürfen und gab sodann das Wort an Judith P. Fischer weiter, die die Ausstellung kuratierte.

Nach ihrer gelungenen Erklärung zu den einzelnen Exponaten begrüßte der Abgeordnete zum NÖ Landtag Martin Michalitsch die Besucher und in Vertretung von Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner eröffnete er sodann die Vernissage. Vorher jedoch gratulierte er noch den Neulengbacher Besuchern zu ihrem „singenden Gemeinderat“ mit den Worten: „so schwungvoll und musikalisch habe ich noch keine Ausstellungseröffnung erlebt“.