Tennis für 1.000 Kids in Ollersbach. UTC Ollersbach sorgt dafür, dass sich der Nachwuchs sportlich betätigt.

Von Renate Hinterndorfer. Erstellt am 22. Mai 2019 (04:34)
NOEN
Die Ollersbacher Kindergartenkinder sind mit Begeisterung beim Tennisprojekt dabei, freuen sich die Stadträte Gerhard Schabschneider und Maria Rigler, Kindergartenleiterin Christina Diesmayr, UTC-Obmann Stefan Wisberger und Trainerin Jasmin Schagerl.Foto: privat

Rund 1.000 Kindern im Alter von zweieinhalb bis 14 Jahren hat der UTC Ollersbach den Tennissport näher gebracht. „Wir haben im März begonnen, und die Aktion läuft momentan noch“, berichtet Obmann Stefan Wisberger. Sein Verein hat bei der bundesweiten Initiative von Sportministerium, ASKÖ, ASVÖ, Sportunion und Land mitgemacht, die unter dem Motto „Kinder gesund bewegen“ beziehungsweise „Jugend gesund bewegen“ stand.

„Es geht darum, Kinder zum Sport zu bewegen, auch außerhalb vom Turnunterricht. Wir haben das schon mit dem Kindergarten Ollersbach gemacht, und ich habe überlegt, ob wir es nicht flächendeckend versuchen sollten“, führt Wisberger aus. Er hat in den Kindergärten, in Volksschule und Mittelschule das Projekt vorgestellt, die Resonanz war erfreulich, berichtet Wisberger: „Es waren gleich alle begeistert.“

Als Trainer waren Florian Schimmer, Jasmin Schagerl. Phillip Reither und Michael Plöchl im Einsatz. Sie waren in den Kindergärten und Schulen und haben den Kindern Jugendlichen den Tennissport dem Alter entsprechend näher gebracht. Jetzt gibt es als Abschluss ein Kindersportfest im Rahmen des ÖTV-Turniers am Freitag, 28. Juni von 13 bis 17 Uhr. Zu gewinnen gibt es Gutscheine für eine Gratis-Teilnahme beim Feriencamp im Wert von 160 Euro.