Gemeinde sucht wieder Amtsleiter. Kamil Tichanek beendet Tätigkeit, weil er für die Gemeinderatswahl kandidiert.

Von Renate Hinterndorfer. Erstellt am 12. November 2019 (13:36)
Kamil Tichanik will sich politisch engagieren.
Ewald Fohringer

Lang hat die Gemeinde Kirchstetten einen Amtsleiter gesucht, bis im Oktober 2017 Kamil Tichanek diesen Posten übernahm. Jetzt muss die Gemeinde wieder einen neuen Amtsleiter suchen: Tichanek beendet seine Tätigkeit und wird im Jänner in einer anderen Gemeinde Finanzleiter.

Dass Tichanek seine Arbeit in der Gemeindestube aufgibt hängt damit zusammen, dass er sich politisch in seiner Heimatgemeinde engagieren möchte: Der 36-Jährige kandidiert bei den Gemeinderatswahlen 2020 auf der VP-Liste. Warum? „Ich möchte in meiner Heimatgemeinde mitsprechen und etwas bewegen. Die Gemeinde entwickelt sich sehr positiv, ich möchte mein Wissen als Amtsleiter und auch aus dem finanziellen Bereich einbringen.“

Nachdem er sich immer für Transparenz ausgesprochen habe, wolle er die Tätigkeit des Amtsleiters nicht mit der Politik vermischen. Die Arbeit am Gemeindeamt Kirchstetten habe ihm jedenfalls viel Freude gemacht, hält Kamil Tichanek fest.