Mittelschule Laabental: Skopeck folgt Raberger. Die Mittelschule Laabental wird ab Herbst erstmals von einer Frau geleitet. Regina Skopeck folgt dem langjährigen Direktor Rudolf Raberger nach.

Von Ernst Klement. Erstellt am 09. Juli 2020 (05:21)
Die Nachfolge von Rudolf Raberger ist fix. Ab 1. September leitet Regina Skopeck die NMS Laabental. Ernst Klement
Ernst Klement

Seit 1999 führte Direktor Rudolf Raberger mit großem Engagement die Mittelschule Laabental.

Raberger setzte auch sehr bald den Projektunterricht um. Viermal im Jahr gab es eine Projektwoche zu bestimmten Themen, dazu gab es Projektwochen, berufspraktische Wochen, Skikurse, Sprachwochen, Sportwochen.

Bürgermeister Michael Göschelbauer bedankt sich bei Direktor Rudolf Raberger für seine engagierte Tätigkeit.
NOEN

Die Mittelschule Laabental war auch bekannt für seine großen sportlichen Erfolge. Die Schüler wurden Staatsmeister im Turnen und holten in der Schülerliga zahlreiche Bezirksmeisterschaften und errangen Spitzenplätze bei den Schülerliga-Landesmeisterschaften.

Der scheidende Direktor engagierte sich auch mit großer Liebe der Bikeline und ging mit gutem Beispiel voran. Raberger radelte jeden Tag von seinem Wohnort Neulengbach mit dem Rad in die Schule. Ebenfalls war die Mittelschule Laabental bekannt für die Theateraufführungen. Gemeinsam mit Regisseur Thomas Koller inszenierte er alle vier Jahre ein Theatergroßprojekt, das ein Teil des Mostviertelfestivals war. Die Inszenierungen, gespielt wurde an zwölf Schauplätzen in der Schule, fanden großen Anklang in der Theaterszene.

Der krönende Abschluss sollte heuer die Theatervorstellung verwurzelt&abgehoben werden. Doch dann kam mitten in den Vorbereitungen Corona und verhinderte dies. Stattdessen führte Raberger Schüler und Lehrer noch in das Homeschooling, das an der Schule auch zu Coronazeiten hervorragend umgesetzt wurde.

Keine Feier zum Abschied

Und noch etwas verhinderte Corona. Eine gemeinsame Abschlussfeier, da die Kinder auch zur Zeugnisverteilung im Schichtbetrieb ankamen. Bürgermeister Michael Göschelbauer und der Lehrkörper bedankten sich aber für seine Arbeit im Rahmen eines Zusammenkommens.

Die Nachfolgerin steht schon fest. Regina Skopeck wird die Mittelschule Laabental ab 1. September übernehmen. Sie ist selbst an der Schule tätig und unterrichtet die Fächer Englisch, Physik und Chemie. Seit 1974 besteht die NMS Laabental. Jetzt im Jahr 2020 wird die Schule erstmals von einer Frau geleitet.