28 Ateliers im Bezirk Neunkirchen öffneten die Pforten

Im Bezirk Neunkirchen öffneten 28 Ateliers ihre Pforten. NÖN.at war mit dabei.

Erstellt am 18. Oktober 2021 | 18:03

Auf Einladung der Kulturvernetzung NÖ gingen auch heuer wieder die „NÖ Tage der offenen Ateliers“ über die Bühne – mit medialer Begleitung der NÖN. Im Bezirk Neunkirchen öffneten 28 Ateliers ihre Pforten – von Aspang bis Wartmannstetten! Im Karl-Renner-Museum Gloggnitz präsentierte Künstler Dietmar Halbauer seinen „PlakatZyklus“, in Otterthal konnten Schnitzerei-Arbeiten von Otto Piribauer bewundert werden und bei Neunkirchens Künstler Franz Strebinger gaben sich die Promis die Klinke in die Hand. 

Einen Bericht zu den Ateliertagen findet ihr auch in der nächsten NÖN Neunkirchen-Printausgabe, auch als E-Paper erhältlich!