Musikstar spielte an NMS Kirchberg/Wechsel auf. Gitarrist Neil Taylor gastierte an der Mittelschule Kirchberg am Wechsel, beantwortete Fragen der Schülerinnen und Schüler und musizierte sogar mit ihnen gemeinsam.

Von Philipp Grabner. Erstellt am 02. Juni 2019 (10:40)

Ein besonderer Gast besuchte kürzlich die Neue Mittelschule Kirchberg: Neil Taylor, seines Zeichens langjähriger Gitarrist von Robbie Williams," Tears for Fears" und Chris de Burgh, stattete im Rahmen seiner Österreich-Tour der Schule einen Besuch ab.

Zuerst stand er den vierten Klassen eine Stunde lang Rede und Antwort und präsentierte ihnen seine Gitarrensoli, die ihn weltberühmt machten.

Im Anschluss daran studierte er mit dem Schulchor und der Schulband, bestehend aus Johannes Riegler (4a – Gitarre), Manuel Alphons (3a – Bassgitarre) und Tobias Ehrenhöfer (4b – Schlagzeug), zwei Lieder ein.

Das erste Lied war eines der größten Hits von Robbie Williams, „Angels“. Im Anschluss daran wurde noch sein neuestes Werk „Paper Kite“ für das abschließende Schulkonzert einstudiert.

Um Punkt 12 Uhr war es dann soweit. Neil Taylor spielte sich mit seinen eigenen Songs in die Ohren der Schüler und Lehrer. Abschließend traten dann Schulband und Schulchor gemeinsam mit Berni Putz, Roman Schwendt und Neil Taylor auf.

"Für alle Beteiligten war der Vormittag ein neues Erlebnis, denn einen derartigen Gast wird die Schule wahrscheinlich länger nicht begrüßen dürfen. Zum Schluss noch ein großer Dank an Roman Schwendt, den ,Tour-Manager' von Neil Taylor, der auf uns zukam und uns Gott sei Dank mit dieser Idee überzeugte", so Pädagoge Patrick Weißenböck.