Auch private Osterfeuer strengstens untersagt. Wie akut in weiten Teilen Niederösterreichs derzeit die Waldbrandgefahr ist, hat im Bezirk Neunkirchen am Dienstagnachmittag erst der Großbrand im Föhrenwald gezeigt. Aus diesem Grund und zum Schutz aller Einsatzkräfte gibt es nunmehr seit 7. April vom Land eine klare Regelung für das Verbrennen von biogenen Materialien. Darunter fallen auch die sogenannten ,,Osterfeuer".

Von Christian Feigl. Erstellt am 09. April 2020 (09:54)
Symbolbild
Johannes Brunner/Shutterstock.com

,Demnach sind Feuer im Rahmen von Brauchtumsveranstaltungen, wie Osterfeuer, Sonnwendfeuer sowie Johannesfeuer bis einschließlich 30. Juni strengstens verboten. ,,Dies beinhaltet selbstverständlich auch die Durchführung aller privater Osterfeuer", heißt es in einem Schreiben der Bezirkshauptmannschaft Neunkirchen.