Blaue rüsten sich für Gemeindewahl. Günter Köck zum neuen Obmann gekürt, Vorbereitungen für 2020 laufen.

Von Philipp Grabner. Erstellt am 18. Juni 2019 (06:23)
FPÖ
Stefan Bauer, Werner Gspurning, FPÖ-Nationalrat Peter Schmiedlechner, FPÖ-Gemeinderat Günter Köck, Natascha Gues, FPÖ-LAbg. Jürgen Handler, Roland Gumpenberger, Horst Glatz und Jürgen Hosch.

Lediglich einen Gemeinderat stellen die Freiheitlichen aktuell in den drei Wechsellandgemeinden: Nur in Grimmen-stein wird ein Mandat von den Blauen besetzt, aktuell von Günter Köck, früherer SPÖ-Mandatar. Bei der letzten Wahl schaffte er bei erstmaligem Antreten einen Sitz im Gemeinderat.

Unter der Leitung von Jürgen Handler, geschäftsführendem Bezirksparteichef, fand nun die Wahl des Ortsparteiobmanns der neu gegründeten FPÖ-Ortsgruppe Edlitz-Grimmenstein-Thomasberg statt: Günter Köck übernahm diese Funktion. Weitere Vorstandsmitglieder sind Roland Gumpenberger, Werner Gspurning, Horst Glatz, Natascha Gues, Stefan Bauer, Jürgen Hosch und Mario Zimmermann.

Ziel für die Gemeinderatswahlen im Frühjahr 2020 sei es, so Handler, in allen drei Gemeinden zu kandidieren. „Und in Edlitz und Thomasberg wollen wir neu im Gemeinderat vertreten sein“, gibt Handler die Marschrichtung vor.

Umfrage beendet

  • Wie gut stehen für die FPÖ die Chancen bei der kommenden Gemeinderatswahl?