Bluttat in Thomasberg: Zusammenhang mit Unfall auf A2. Bei einem Unfall in der Nacht auf Dienstag auf der Südautobahn (A2) im Bezirk Neunkirchen besteht offenbar ein Zusammenhang zu der tödlichen "Home Invasion" in Thomasberg vom Montagabend.

Von APA, Redaktion. Erstellt am 17. September 2019 (01:29)

Das teilte die Polizei in der Nacht auf Dienstag mit. Unweit des Tatorts war kurz vor Mitternacht ein Mann auf der A2 von einem Lkw erfasst und verletzt worden.

"Aufgrund des derzeitigen Ermittlungsstandes wird davon ausgegangen, dass ein Zusammenhang bezüglich der Homeinvasion bestehen dürfte", schrieb die Polizei in einer Aussendung. Bereits zuvor war spekuliert worden, dass es sich bei dem Verunglückten um jenen Mann handeln könnte, der am Abend eine Pensionistin in ihrem Haus getötet hatte, nachdem sie ihn bei einem Einbruch erwischt hatte.