Paragleiterabsturz endete in Baumkrone. Überaus glimpflich hat ein Paragleiterabsturz im Bezirk Neunkirchen für einen 57-Jährigen geendet.

Von APA / NÖN.at. Erstellt am 12. April 2021 (08:33)
Symbolbild
zefart, Shutterstock.com

Das Fluggerät verfing sich nach Polizeiangaben vom Montag in einer Baumkrone, der Mann aus dem Bezirk Bruck a. d. Leitha blieb daher rund drei Meter über dem Boden hängen und erlitt keine Verletzungen.

Befreit wurde er durch Mitglieder der Bergrettung, die zufällig in der Nähe geübt hatten. Der Freizeitunfall war am Samstag passiert, weil eine Seite des Schirm eingeklappt war.