Lenker nach Auffahrunfall auf S6 eingeklemmt. In der Nacht auf Samstag ist es auf der Semmering Schnellstrasse (S6) Richtung Wien zu einem schweren Auffahrunfall gekommen.

Von Redaktion noen.at. Erstellt am 16. Februar 2019 (07:56)

Bei Neunkirchen kam es aus noch unbekannter Ursache zu dem Unfall zwischen einem Pkw und einem Klein-Lkw. Der Kleinlaster schlitterte nach dem Crash die Böschung entlang , prallte gegen mehrere Bäume und kam schwer beschädigt erst im Straßengraben zum Stillstand. Der Pkw wurde im Frontbereich schwer beschädigt und blieb auf der Überholspur stehen.

Der Lenker des Klein-Lkw wurde im Wageninneren eingeklemmt, die Feuerwehr musste ihn mit dem hydraulischen Rettungssatz befreien. Zwei weitere Personen mussten vom Roten Kreuz erstversorgt und mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Landesklinikum Wiener Neustadt gebracht werden.

Die Stadtfeuerwehr Neunkirchen barg die beiden schwer beschädigten Unfallfahrzeuge und entfernte sie von der S6. Der Feuerwehreinsatz konnte nach rund 1.5 Stunden beendet werden.