Reichenau an der Rax

Erstellt am 13. Juni 2018, 05:00

von Tanja Barta

Rätsel um Edlacher Bad, Reichenauer Freibad geöffnet. Während das Freibad in Reichenau bereits vor einigen Tagen seine Pforten geöffnet hat, ist beim Strandbad in Edlach nach wie vor unklar, ob bzw. wann es mit der Saison losgeht.

Die Hoffnung, dass das Strandbad bis 1. Juli aufsperrt, ist bei Bgm. Döller noch da.  |  Barta

Das Fragezeichen rund um das beliebte Strandbad Edlach wird immer größer. Trotz bereits sommerlicher Temperaturen hatte das Freibad noch keinen einzigen Tag geöffnet. Pächter Hubert Czernin ist zudem für die Gemeinde nicht erreichbar.

„Ich habe Ende April das letzte Mal persönlich mit ihm gesprochen. Es ist uns versichert worden, dass er auch in diesem Jahr wieder aufsperrt. Es gibt ja einen Vertrag“, so ÖVP-Bürgermeister Johann Döller. Laut ihm hätte die Gemeinde ihren Part im Strandbad bereits vor einiger Zeit erledigt. „Wir haben alles gesäubert. Eigentlich könnte er innerhalb kürzester Zeit das Bad aufsperren“, erklärt der Ortschef. Einziges Problem: Hubert Czernin scheint vom Erdboden verschluckt worden zu sein. „Ich habe ihm bereits mehrere E-Mails geschrieben, bis dato aber noch keine Antwort erhalten“, hofft der Bürgermeister, dass das Strandbad rechtzeitig seine Pforten öffnet.

Denn zwischen Czernin und der Gemeinde besteht ein Vertrag. „Der Vertrag läuft drei Jahre. Wenn er diesen bricht, dann können wir ihn kündigen“, stellt Döller klar. Zu einem Vertragsbruch würde es beispielsweise kommen, wenn das Strandbad von 1. Juli bis 31. August nicht geöffnet hat.

„In dieser Zeit ist er dazu verpflichtet, das Bad zu öffnen“, erklärt der ÖVP-Bürgermeister. Falls Czernin das Freibad bis 1. Juli nicht öffnen sollte, werde sich die Gemeinde etwas überlegen. „Wir werden den Vertrag dann natürlich nicht gleich kündigen, aber darüber sprechen müssen wir dann schon“, will Döller die Zusammenarbeit mit Czernin nicht gleich an den Nagel hängen.

Freibad in Reichenau: "Es läuft gut!"

Gute Nachrichten gibt es hingegen in Reichenau selbst. Hier hat die Familie Flackl nach einer Pause im letzten Jahr das Freibad wieder eröffnet. „Es läuft gut!“, so Döller.

Der NÖN ging es übrigens auch nicht besser als der Gemeinde: Hubert Czernin war weder telefonisch noch schriftlich für eine Stellungnahme zu erreichen.