Edlitzer Wehrkirche: Geschichte erlebbar machen. Jeden Samstag um 10.30 Uhr werden ab jetzt Führungen durch die Kirche inklusive Besichtigung des Wehrobergeschoßes angeboten.

Von Philipp Grabner. Erstellt am 23. April 2019 (07:33)
Thomas Ernst
Jeden Samstag um 10.30 Uhr bieten die Edlitzer Wehrkirchenführer (v.l.) Ingrid Rieger, Klaus Karpf, Pfarrer Ulrich Dambeck und Karl Korntheuer Führungen durch die die Edlitzer Wehrkirche an.

Sie zählt zu den best-erhaltensten und wohl auch zu den schönsten Wehrkirchen der Buckligen Welt: Die Pfarrkirche Edlitz, gleichzeitig auch Startpunkt der sogenannten Wehrkirchenstraße.

Ein Team engagierter Personen hat es sich nun zur Aufgabe gesetzt, dieses Juwel der Region mehr Menschen näher zu bringen. Pfarrer Ulrich Dambeck, Ingrid Rieger, Klaus Karpf und Karl Korntheuer bieten von jetzt an jeden Samstag um 10.30 Uhr Führungen durch die Edlitzer Wehrkirche an.

Dabei besteht die Möglichkeit, neben dem brandneuen Wehrkirchenmuseum auch das Wehrobergeschoss der Kirche zu besichtigen, zu dem sonst kein Zugang besteht. Der fixe Termin am Samstag findet bis Allerheiligen statt. Führungen zu anderen Terminen oder für Gruppen werden auf Anfrage angeboten.