Arzthaus in Reichenau fast fertig. In wenigen Tagen wird das neue Arzthaus im ehemaligen „Spar“-Markt offiziell eröffnet. Investiert wurde eine halbe Million.

Von Tanja Barta. Erstellt am 09. August 2020 (05:23)
Erste Einblicke in die neue Praxis am Erlangerplatz 2. Praktizieren wird hier Caroline Fulterer.
Gemeinde

Als die Familie Uher mit ihrem „Spar“-Markt umsiedelte, war kurze Zeit später klar, was mit dem leer stehenden Objekt passieren wird: Es soll ein Arzthaus werden. Am 14. August wird dieses im Rahmen eines Tages der offenen Tür der Öffentlichkeit präsentiert.

Mit der Investition von 500.000 Euro ist es der Gemeinde gelungen, mit Caroline Fulterer einen zweiten praktischen Arzt in die Marktgemeinde zu holen. „Wir freuen uns, die neu errichtete, barrierefreie Praxis übergeben zu können. Sie ist nach dem neuesten Stand der Technik errichtet und vollständig möbliert“, zeigt sich ÖVP-Bürgermeister Johann Döller stolz auf das Projekt. Somit sei die ärztliche Versorgung im Ort für die nächsten Jahre gesichert.

Nächsten Freitag, 14. August, ist die neue Arztpraxis für jedermann zugänglich. Um 14 Uhr wird SPÖ-Gesundheitslandesrätin Ulrike Königsberger-Ludwig erwartet. Danach werden die Bevölkerung sowie Interessierte eingeladen, die Räumlichkeiten zu besichtigen.