Erneute Unwetterzelle über dem Raum Aspang. Einmal mehr forderte heftiger Regen im Bereich Aspang die Feuerwehr. Sie wurde zur B54 bei Langegg gerufen.

Von Philipp Grabner. Erstellt am 28. Juni 2020 (15:22)

Wie bereits am gestrigen Samstag entlud sich auch heute, Sonntag gegen 13 Uhr erneut eine Starkregenzelle über der Region Aspang. Nicht lange dauerte es, bis die Feuerwehr Aspang zum Unwettereinsatz alarmiert wurde.

Auf der B54 im Bereich Langegg wurde die Bundesstraße zweimal überflutet, da die Durchlässe die enormen Wassermassen nicht fassen konnten. Nach rund einer Stunde konnte der Einsatz beendet werden. Zudem musste die Fahrbahn von Geröll und Schwemmgut gesäubert werden. Ein mitgeschwemmtes Plantschbecken wurde von der Feuerwehr ebenfalls geborgen und an die Besitzer übergeben.