Spitze im Bezirk Neunkirchen bleibt im Amt. Josef Huber wurde als Kommandant wiedergewählt. Einige neue Gesichter in Unterabschnitten.

Von Philipp Grabner. Erstellt am 02. März 2021 (08:46)

Mit den Wahlen der Bezirks- und Abschnittskommanden schloss die Freiwillige Feuerwehr in der Vorwoche ihren Reigen an Urnengängen ab. An der Spitze blieb alles gleich: Bezirksfeuerwehrkommandant Sepp Huber wurde ebenso im Amt bestätigt wie sein Stellvertreter Josef Neidhart aus Scheiblingkirchen. Leiter des Verwaltungsdienstes bleibt Kurt Rohringer von der FF Neunkirchen-Stadt. „Die Wahl ist unter den besonderen Umständen sehr gut verlaufen“, so Sepp Huber, der sich über das wieder erhaltene Vertrauen als Bezirksfeuerwehrchef freut.

An den Abschnitts-Spitzen gab es ebenso keine Veränderungen, mit Kurt Polss (Aspang) und Thomas Streng (Neunkirchen) gibt es aber zwei Stellvertreter. Neue Gesichter gibt es in der Riege der Unterabschnittskommandanten: In Aspang wurden zwei neue Kameraden bestellt, in Neunkirchen drei, in Ternitz einer und in Gloggnitz zwei. Abstimmungsergebnisse zu den Wahlgängen wurden von der FF nicht veröffentlicht.