Föhrenwald in Flammen. Großeinsatz der Feuerwehren. 15 Feuerwehren bekämpfen derzeit einen Brand im Föhrenwald bei Saubersdorf.

Von Christian Feigl. Update am 07. April 2020 (16:13)

Betroffen dürfte „eine Fläche von einem Kilometer mal 500 Meter“ sein, heißt es von Patrik Lechner, Leiter der Plattform „einsatzdoku.at“ und Kommandant-Stellvertreter der Freiwilligen Feuerwehr Edlitz. Im Einsatz stehen mehr als ein Dutzend Feuerwehren, darunter die Wehren Neunkirchen, Ramplach, Pitten, Wimpassing, Sieding, Aspang, Pottschach, St. Egyden oder Würflach.

Laut Feuerwehrsprecher Franz Resperger brach der Brand gegen 14.30 Uhr aus.

„Aufgrund des starken Windes hat sich ein vorerst großflächiges Bodenfeuer zu einem höchst gefährlichen Wipfelbrand entwickelt“, berichtet Resperger auf noe122.at. Rund 200 Einsatzkräfte von 18 Feuerwehren stehen Resperger zufolge aktuell im Einsatz. Laut Sprecher habe der Einsatzleiter entschieden, auch den Flugdienst des NÖ Landesfeuerwehrverbandes einzusetzen. So sollen in Kürze auch Polizeihubschrauber und ein Black Hawk des Bundesheeres mit den Löschspezialisten der Flugdienstgruppe Süd aus Wr. Neustadt zum Löscheinsatz aufsteigen. Der Einsatz wird, so Resperger, noch mehrere Stunden in Anspruch nehmen.