Kein Coronafall am Neunkirchner Gymnasium. Am Mittwoch meldeten sich besorgte Angehörige von Schülern des Neunkirchner Gymnasiums bei der NÖN mit der Mitteilung, dass ein Schüler positiv auf das Coronavirus getestet worden sei. Auf Anfrage der NÖN beim Landessanitätsstab wurde dieses Gerücht jedoch umgehend dementiert.

Von Christian Feigl. Erstellt am 01. Juli 2020 (16:51)
Symbolbild
Oleksii Synelnykov, Shutterstock.com

,,Nach derzeitigem Stand ist kein Schüler am Gymnasium Neunkirchen positiv auf Corona getestet worden", so Franz Klingenbrunner am Donnerstagnachmittag in einer schriftlichen Mitteilung an die NÖN um 16.26 Uhr.

Wie Recherchen ergaben, dürfte sich lediglich die Mutter des Schülers mit dem Virus infiziert haben. Diese reagierte jedoch geistesgegenwärtig und nahm nach den ersten Symptomen sofort ihren Sohn aus der Schule. Somit bestand zu keinem Zeitpunkt weder für Schulkameraden noch das Lehrpersonal eine Gefahr.