Elektro Szalay: Aus Lehrling wurde Chef. Mit 28 Jahren schaffte es Otterthaler Kevin Piribauer, das Unternehmen, in dem er als Lehrling begann, zu übernehmen.

Von Gerhard Brandtner. Erstellt am 15. Juli 2019 (15:37)
Gerhard Brandtner
Kevin Piribauer mit Familie und Ehrengästen, erfüllte sich einen Traum und wagte den Sprung in die Selbstständigkeit.

„Back to the roots“ heißt es für den Otterthaler Kevin Piribauer. Der heute 28-Jährige begann im Jahr 2006 bei der Firma Elektro Szalay seine Lehre als Elektriker. Nun übernahm er sie als Chef.

Nach dem erfolgreichen Abschluss im Jahr 2010 sammelte Piribauer anderenorts wertvolle Erfahrungen für das spätere Berufsleben. „Die Meisterprüfung habe ich 2015 erfolgreich abgelegt“, so der Jungunternehmer. „Es war immer mein Traum“, so Piribauer, der dann auch nicht lange zögerte, als es darum ging, seinen ehemaligen Lehrbetrieb zu übernehmen.

„Er hat sich super entwickelt“, streut auch Irmgard Szalay ihrem ehemaligen Lehrling Rosen. An der gewohnten Adresse, Semmeringstraße 45, findet man die Verkaufsräume und das Büro. Den erfolgreichen Weg und die Produktpalette der Firma Szalay führt man weiter. „Und wir suchen auch ab sofort einen Lehrling“, hofft Kevin Piribauer, rasch einen engagierten Jugendlichen zu finden.

„Professionisten sind immer gefragt“, freute sich auch Listen-Bürgermeisterin Irene Gölles über das neue Geschäft und auch Waltraud Rigler von der Wirtschaftskammer wünschte viel geschäftlichen Erfolg.