Grafenbach: Verdiente Bürger vor den Vorhang geholt

Bürgermeisterin Sylvia Kögler und GVV-Präsident Rupert Dworak (beide SPÖ) zeichneten zahlreiche Bürger für ihr langjähriges Engagement im Sinne der Gemeinde aus. Der Ehrenring in Gold ging an Herbert Pötscher, Pater Paulus Nüss, Erich Flich, Kurt Rottensteiner und Hermann Buchegger.

Philipp Grabner
Philipp Grabner Erstellt am 19. September 2021 | 19:53

Mit Corona-bedingter Verspätung ehrte Grafenbach-St. Valentins Gemeindespitze im Rahmen eines Festaktes am Samstagnachmittag „Bürgerinnen und Bürger, die sich weit über das Mittelmaß hinaus engagiert haben“, wie es die Gastgeberin, Bürgermeisterin Sylvia Kögler (SPÖ) in ihren einleitenden Worten formulierte. Lobende Worte für die Geehrten fand auch Festredner, GVV-Präsident Rupert Dworak (SPÖ): Alle Ausgezeichneten hätten stets „das Gemeinsame vor das Trennende gestellt“, so Dworak.

New Image
GVV-Präsident Rupert Dworak und Bürgermeisterin Sylvia Kögler mit Gabi und Michael Grillitsch.
Philipp Grabner

Die höchstmögliche Auszeichnung, nämlich den Ehrenring in Gold, erhielten Gemeindearzt Herbert Pötscher, Pater Paulus Nüss, Langzeit-Feuerwehrkommandant Erich Flich sowie SPÖ-Gemeinderat a. D. Kurt Rottensteiner und SPÖ-Vizebürgermeister a. D. Hermann Buchegger. Letzterer sei „vor allem in meiner Anfangsphase als Bürgermeisterin eine große Stütze“ gewesen, hielt Sylvia Kögler fest.

Ehrung für ÖFB-Teamspieler

Diverse Ehrennadeln für ihre Tätigkeit im Gemeinderat erhielten Markus Jaitler (Dank und Anerkennung), Herbert Gersthofer (Ehrennadel in Bronze), Walter Gaulhofer (posthum), Christoph Lehr und Tomas Tanzer (alle Ehrennadel in Silber) sowie Horst Lechner, Günter Scherzer, Othmar Sommer, Marianne Dorfstätter und Reinhard Mohr (Ehrennadel in Gold). Eine Ehrung für seine sportlichen Verdienste gab es für ÖFB-Nationalteamspieler Florian Grillitsch. Seine Eltern Gabi und Michael durften ein Schild mit der Aufschrift „Florian-Grillitsch-Park“ entgegennehmen. „Es soll ein Bewegungspark an der Bundesstraße entstehen“, kündigte die Grafenbacher Ortschefin an. Für die Gemeindespitze gabs von den Eltern des Profifußballers ein signiertes Fußballdress. 

Ein Quartett des Musikvereins Grafenbach unter der Leitung von Karl Jeitler umrahmte den Festakt, „Hanselwirt“-Hausherrin Anna Lamprecht sorgte mit ihrem Team für das entsprechende Festmenü.

Mehr zur Ehrenzeichen-Verleihung auch in der nächsten NÖN Neunkirchen-Printausgabe, auch als E-Paper erhältlich!