Männergesangsverein feiert 125. Geburtstag. Weil der Traditionsverein aus Grünbach ein besonderes Jubiläum begeht, wird groß gefeiert in der Schneeberglandgemeinde. Eine Übersicht über die Termine.

Von Philipp Grabner. Erstellt am 23. April 2019 (07:31)
Patrick Haberler
1.Reihe sitzend: Josef Reithofer, Gerald Golesch, Thomas Haberler, Robert Meyer, Gustav Sarziwan, Hans Mohr, Rudolf Bürkner. 2.Reihe stehend: Günter Glaser, Manfred Glaser, Harald Gruber, Martin Bramböck, Hannes Kriegbaum, Stefan Huber, Rudi Gruber, Hannes Hackl. 3.Reihe stehend: Jürgen Trinks, Gottfried Rusznak, Franz Schmoll, Bernhard Auer und Fritz Schmoll.

Einer der ältesten Vereine in der Schneeberggemeinde ist der Männergesangsverein „Glück Auf“ Grünbach. 1894 wurde er von den Bergleuten gegründet, und noch heute trägt man mit Stolz den Namen „Glück Auf“. Die Sänger rund um Obmann Harald Gruber und Chorleiter Martin Bramböck feiern in den nächsten Tagen ihr 125-jähriges Jubiläum.

Der Chor startet sein Jubiläum mit einem Konzert am Donnerstag, 2. Mai um 19.30 Uhr im Landgasthof „Zur Schubertlinde“. Dabei wird die neueste CD „Männerg´sang im Schneebergland“ präsentiert. Eintrittskarten gibt es in allen Ö-Ticket-Verkaufsstellen (z.B. den Grünbacher Banken) oder bei den Sängern direkt.


Jubiläumsmesse mit Dechant Wolfgang Berger

Die Feierlichkeiten werden fortgesetzt mit einer Jubiläumsmesse am Sonntag, 5. Mai um 10 Uhr in der Barbarahalle. Gemeinsam mit 125 Sängerinnen und Sängern aus der Region wird die Deutsche Kanonmesse von Lorenz Maierhofer gesungen.

Diese Messe wird von Dechant Wolfgang Berger zelebriert und ist zugleich auch die Florianimesse der Freiwilligen Feuerwehr Grünbach-Schrattenbach, die anschließend den Florianiheurigen mit einem musikalischen Frühschoppen mit der „Tanzlmusi Saitenblech“ in der Barbarahalle organisiert. Also eine Gemeinschaftsveranstaltung zweier Grünbacher Traditionsvereine.