Publikumsliebling las in der Musikschule. Schauspielerin Katharina Stemberger begeisterte auf Einladung des Lampalzer-Literaturforums bei "Literatur und Musik".

Von Philipp Grabner. Erstellt am 07. Juli 2019 (16:28)

Gastgeberin Waltraud Wilscher war fast ein wenig sprachlos. „Mit einem solchen Andrang habe ich nicht gerechnet“, sorgte die Obfrau des Lampalzer-Literaturforums am Sonntagvormittag im Festsaal der Musikschule für Schmunzeln im Publikum. Bis auf den letzten Platz war der Raum gefüllt – es mussten zusätzliche Stühle herbeigeschafft werden, manch‘ Besucher verfolgte die Veranstaltung dann sogar im Stehen.

Als Stargast konnte Wilscher zum bereits dritten Mal Publikumsliebling Katharina Stemberger in Edlitz begrüßen. Die Wienerin wurde durch unzählige Theaterrollen, aber auch durch verschiedene Fernsehrollen (u. a. „SOKO Kitzbühel“, „Schnell ermittelt“ oder „Der Winzerkönig“) bekannt. Auch mit Niederösterreich verbindet sie vieles, wirkte sie doch auch immer wieder bei den Sommerspielen in Melk mit.

Literatur und Musik wechselten einander ab

Im rund eineinhalb Stunden langen Programm gab Stemberger dann Texte von Else Lasker-Schüler, Hans Lampalzer, Philipp Weiss, Bernadette Nemeth, Ernst Molden oder Erich Kästner zum Besten. Thematisch wurde der Bogen weit gespannt: Texte zum Nachdenken, zum Grübeln oder zum Staunen wurden ebenso geboten wie Heiteres und Komisches. Und die Vortragende bewies, dass sie auch dem Dialekt mächtig ist – was für besonderen Applaus sorgte! Umrahmt wurde der Vormittag vom Duo „Stringtango“, welches Florian Wilscher und Martin Wesely bilden. Beim anschließenden Buffet und beim Schmökern am Büchertisch klang die Veranstaltung aus. Obfrau Waltraud Wilscher dankte den „Hauptdarstellern“, allen voran Stargast Stemberger. Die spielte den Ball an die Organisatorin zurück und sorgte für Heiterkeit im Saal, als sie erzählte, wie viele Texte Waltraud Wilscher stets für die Veranstaltung sammelt, „um dann zu schauen, was wir denn weglassen, sodass Sie hier nicht fünf Stunden sitzen“, so Stemberger mit einem Schmunzeln im Gesicht.

Unter den Gästen: Die Bürgermeister Manfred Schuh (Edlitz) und Engelbert Ringhofer (Thomasberg) die Vizebürgermeister Thomas Ernst (Edlitz) und Heinz Schwarz (Thomasberg), Nationalratsabgeordneter a. D. Franz Kampichler, Altbürgermeister Hermann Bernsteiner aus Grimmenstein, Michael Koller (Raiba) und viele mehr.