Die Kunst der Sprache in Wartholz. Beim 12. Literaturwettbewerb im Literatursalon Wartholz haben die Jugendlichen der örtlichen Schulen wieder ihre künstlerische Seite präsentieren können.

Von Red. Neunkirchen. Erstellt am 17. April 2019 (11:13)

Wochenlang haben sich die Schüler im Unterricht mit ihren Lehrern aber auch in eigenen Workshops auf ihren großen Auftritt vorbereitet. Zur Seite stand ihnen dabei Schauspieler Christoph Dostal, der bei der Umsetzung ihrer Präsentationen geholfen hat.

Prominente Jury

Die einzelnen Beiträge der Schüler wurden beim Wettbewerb von einer hochkarätigen Jury bewertet. Wolfgang Hartl, Cornelia Travnicek sowie Julya Rabinowich haben die einzelnen Präsentationen der Kinder unter die Lupe genommen und zeigten sich dabei durchaus begeistert. Die Rolle der Moderatorin übernahm keine Geringere als Mari Lang. Für die musikalische Umrahmung des Wettbewerbs war eine Abordnung der Hans Lanner Regionalmusikschule zuständig. Zur Belohnung haben alle acht teilnehmenden Klassen einen Ausflug gewonnen.