Startschuss für neuen Kindergarten. In rund eineinhalb Jahren soll in Natschbach ein neues Reich für Kinder entstehen.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 15. Mai 2021 (03:23)
FPÖ-Gemeinderat Christian Rasner, Architekt Karl Rudischer, Baumeister Philipp Panzenböck, ÖVP-Gemeinderätin Mona Scherz, ÖVP-Ortschef Günther Stellwag, Amtsleiterin Bianca Komenda, ÖVP-Vizebürgermeister Ewald Blochberger, SPÖ-Gemeinderat Markus Artner und Bauhofleiter Reinhard Fink beim Spatenstich.
Gemeinde, Gemeinde

Vor wenigen Tagen war es soweit: Kurz und bündig ging der Spatenstich für ein Großprojekt der Gemeinde über die Bühne. Bis zum Frühjahr 2022 wird nämlich hinter dem bereits bestehenden Kindergarten in Natschbach ein neuer gebaut.

Rund zwei Millionen Euro sollen in den Neubau fließen. Das Grundstück für den neuen Kindergarten hat die Gemeinde bereits vor Jahren angekauft. Das Gebäude soll zukünftig Platz für zwei Gruppen sowie eine Kleinkindbetreuung bieten. Die Möglichkeit für den Ausbau einer weiteren Gruppe besteht ebenfalls.

Der ursprüngliche Zeitplan für den Kindergartenneubau, der von dem Architektenteam Rudischer und Panzenböck entworfen wurde, kann nicht eingehalten werden. Eigentlich hätte dieser schon im September 2021 fertig werden sollen. Corona-bedingt verschiebt sich dieses Datum jedoch auf Frühjahr 2022 – zumindest, wenn die Arbeiten nach Plan verlaufen.