Reporter-Nachwuchs interviewte Ö3-Star. Im Rahmen des Neunkirchner Ferienspiels trafen die Teilnehmer auf Ö3-Chartstürmer Luke Andrews und führten mit ihm ein spannendes Interview, welches in der nächsten NÖN abgedruckt wird.

Von Philipp Grabner und Tanja Barta. Erstellt am 09. Juli 2019 (13:27)

Wie entsteht eine Zeitung? Was machen Journalisten den ganzen Tag? Und wozu braucht es Lokalzeitungen eigentlich? Antworten auf diese und viele andere Fragen erhielten die Teilnehmer des NÖN-Ferienspiels „Rasender Reporter“ am Dienstagvormittag im Büro der Neunkirchner NÖN. Vier Stunden lang widmeten sich die Kids Anna Nitica, Zoey Wally und Leo-Joel Zwazl dem Arbeitsalltag in einer Zeitungsredaktion. 

Nach einer Einleitung durch Redaktionsleiter-Stellvertreter Philipp Grabner hatten die Teilnehmer ein spannendes Zeitungsquiz zu absolvieren: Mit der druckfrischen NÖN in der Hand begaben sich die Drei auf Spurensuche und lernten so den Aufbau der Zeitung spielerisch kennen. Nach einer Stärkung mit einem Eis von „Zucker und Salz“ arbeiteten die Kids – nach dem Gestalten einer eigenen Titelseite – Interviewfragen für ihren Gesprächspartner, Ö3-Chartstürmer Luke Andrews, aus. 

Nach einer Jause im Gasthaus Osterbauer wurde es dann ernst: Der Feistritzer Musiker stellte sich den vielen Fragen der Kinder. Als Abschluss gab es dann noch Autogramme sowie gemeinsame Fotos. Mit dabei waren auch NÖN-Reporterin Tanja Barta sowie die Pressechefin der Stadtgemeinde Neunkirchen, Susi Kohn.

Das von den Kids geführte Interview könnt ihr in der nächsten Printausgabe der Neunkirchner NÖN lesen!