Ternitz: Bürger & Politiker sind am Wort

Die NÖN bittet ab nächster Woche Vertreter der Stadtparlamentsparteien zum großen Interview.

Tanja Barta
Tanja Barta Erstellt am 13. Oktober 2021 | 15:44
Gespräch
Foto: shutterstock.com/Antonio Guillem

Wirtschaft, Umwelt, Wohnbau, Infrastruktur und Ausbildung – all das sind Themen, die in der Stadtgemeinde immer wieder diskutiert werden. Um möglichst viele dieser Themenfelder mit Vertretern jeder einzelnen Stadtparlamentspartei besprechen zu können, lädt die NÖN Neunkirchen ab der kommenden Ausgabe erstmals zu „Herbstgesprächen“ ein. Den Anfang macht dabei Bürgerlisten-Chefin Anna Spies.


Ternitzer können Fragen stellen

Doch nicht nur die Politiker sollen bei den „Herbstgesprächen“ zu Wort kommen. Ternitzer, die Fragen an die jeweiligen Parteienvertreter haben, können diese mit dem Kennwort „Herbstgespräche“ per Mail an redaktion.neunkirchen@noen.at senden. Für das Interview mit Anna Spies sollten die Fragen bis spätestens 15. Oktober eintreffen. Fragen für alle weiteren Parteien können bereits zugesandt werden.