ÖVP-Gemeindebund: Gratulationen zur „Hofübergabe“. Sowohl ÖVP-, als auch SPÖ-Vertreter dankten Rupert Dominik für seine Arbeit als Bezirksobmann des NÖ Gemeindebundes in Neunkirchen. Beerbt wurde er von Warths Bürgermeisterin Michaela Walla.

Von Philipp Grabner. Erstellt am 07. Mai 2021 (19:42)
Bezirksparteiobmann und Landtagsabgeordneter Hermann Hauer, Gemeindebund-Bezirksobfrau Michaela Walla, Ehrenobmann Rupert Dominik und Landtagsabgeordnete Waltraud Ungersböck.
Usercontent, Bezirks-ÖVP

Der NÖ Gemeindebund der ÖVP hat im Bezirk Neunkirchen eine neue Obfrau: Die Warther Bürgermeisterin Michaela Walla (ÖVP) wurde vor wenigen Tagen zur Nachfolgerin von Rupert Dominik gewählt, NÖN.at und die NÖN berichteten. Anlässlich des personellen Wechsels gab es für den scheidenden Bezirksobmann Lob und Dankesworte von ÖVP-, aber auch SPÖ-Vertretern. So stellten sich etwa SPÖ-GVV-Vorsitzende Sylvia Kögler, Landtagsabgeordneter Christian Samwald und Buchbachs Bürgermeisterin Doris Kampichler mit einem Geschenkskorb bei Dominik ein. Man habe „fast ein Jahrzehnt sehr konstruktiv zusammengearbeitet“, lobte SPÖ-GVV-Chefin Kögler.

SPÖ-GVV-Obfrau Sylvia Kögler, Landtagsabgeordneter Christian Samwald, Bürgermeisterin Doris Kampichler und Ehrenobmann Rupert Dominik.
Usercontent, Bezirks-SPÖ

Anerkennende Worte für Dominik fanden auch seine Parteikollegen, die Landtagsabgeordneten Waltraud Ungersböck und Hermann Hauer. Dominik habe „jahrzehntelangen unermüdlichen Einsatz für die Gemeinden im Bezirk“ geleistet, so die beiden in einer Aussendung. ,,Gemeinsam mit den Bürgermeistern hat er maßgeblich zur guten Entwicklung in der Region beigetragen. Und wir gratulieren der neuen Obfrau  Michaela Walla zur Wahl und freuen uns auf weitere so gute Zusammenarbeit mir ihr und dem Gemeindebund im Bezirk Neunkirchen“, so Ungersböck und Hauer unisono.