„Starmaniac“ Sebastian Holzer in Payerbach empfangen

Erstellt am 16. Mai 2022 | 09:10
Lesezeit: 4 Min
Der Drittplatzierte der ORF-Show wurde am Sonntagnachmittag von seiner Heimatgemeinde gefeiert. Von den Gemeinderäten gabs ein Bild als Geschenk - und eine besondere Überraschung...

Vor etwas mehr als einer Woche ging Sebastian Holzer als Dritter aus der ORF-Castingshow „Starmania“ hervor – am Sonntagnachmittag wurde der Payerbacher von seiner Heimatgemeinde gebührend empfangen und gefeiert. Die Gemeinde rund um Bürgermeister Edi Rettenbacher und Vizeortschef Jochen Bous hatte zur Party in den Park beim Pavillon gebeten, wo der „Starmaniac“ nicht nur beschenkt wurde, sondern auch die Möglichkeit hatte, einige Songs darzubieten – und das, wie könnte es anders sein, im „Pacman-Anzug“, den er schon in einer der Shows selbst getragen hatte.

Holzer nutzte im Gespräch mit Moderator Jochen Bous die Gelegenheit, seinem Heimatort für die Unterstützung zu danken: „Ihr habt mich so arg unterstützt in den letzten Wochen und heute sind sogar mehr Leute da als beim Maibaum aufstellen“, war er um keinen Sager verlegen. Gerade gegen Ende der Show sei es „sehr intensiv“ gewesen, gab Holzer Einblicke: „Aber zumindest am Anfang ist sich ein Bier am Abend an der Hotelbar ausgegangen“, sorgte der 21-Jährige für Lacher. Zu Wort kamen auch Holzers Eltern Eva und Robert. Letzterer sprach von einem „gewaltigen Empfang“ und dankte der Gemeinde für ihr Engagement.

Persönliche Worte für den „Star zum Anfassen“ (Zitat Jochen Bous) fand Ortschef Edi Rettenbacher. „Ich bin überzeugt davon, dass du Karriere machen wirst – aber ich gebe dir mit auf den Weg: Bleib‘ am Boden und bleib‘ einer von uns!“ Vom Gemeinderat wurde Holzer anschließend ein Bild übergeben, das seine Stationen in der Sendung skizziert. Und noch eine Überraschung hatte die Gemeindeführung zu verkünden: Jene Tafel, die anlässlich des Festes im Park vor dem Eingang montiert war und einen von Holzers Auftritten im ORF zeigt, soll künftig die Ortseinfahrt verschönern. Damit Payerbach zu „Holzerbach“ wird, wie es Ortschef Rettenbacher formulierte.

Die musikalische Umrahmung des Festes übernahmen (abseits von Holzer selbst) der Musikverein Kreuzberg sowie einige Musikschüler von Holzer.

Jedenfalls zu hören sein wird Sebastian Holzer in den nächsten Wochen bei der „Starmania“-Tour. Erster Halt ist am Samstag, den 4. Juni, um 18 Uhr in St. Pölten. Weitere Informationen: https://starmania.orf.at/infos/stories/tour/