Eine Fotoausstellung auf dem Wasser. Franz Winkler lädt im kommenden Jahr zur schwimmenden Fotoausstellung ein. Dabei sind Hobby-Fotografen besonders gefragt.

Von Philipp Grabner. Erstellt am 10. November 2019 (03:34)
NOEN

Es ist ein ganz besonderes Projekt, das Franz Winkler vom Dorferneuerungsverein Aspang da ausgearbeitet hat: Auf dem Aspanger Sparkassenteich soll im Frühjahr oder Sommer kommenden Jahres eine schwimmende Fotoausstellung über die Bühne gehen – Plattformen im Wasser und darauf befestigte Bilder sollen die Teichanlage attraktivieren, gleichzeitig aber auch die Bürger zum Mitmachen animieren:

„Alle Aspanger sowie Gäste und Interessierte, die gerne fotografieren, sind eingeladen, Fotos einzureichen: Die Bilder sollen zum Motto der Ausstellung ,Aspanger Spezialitäten‘ passen und sollen Unentdecktes, Unscheinbares oder Wertvolles zeigen“, so Projektinitiator Winkler im NÖN-Gespräch.

Pro Teilnehmer können bis zu fünf Fotos eingereicht werden, die anschließend von einer Jury beurteilt werden. „Diese Jury, die der Dorferneuerungsverein, die Gemeinde und die Sparkasse, die das Projekt unterstützt, stellen, wählt dann 18 Bilder aus, die auf den schwimmenden Plattformen ausgestellt werden“, legt Winkler dar. Während der Ausstellung, die dann den Sommer über besichtigt werden kann, soll außerdem eine Abstimmung stattfinden: „Die Besucher am Teich erhalten die Möglichkeit, ein Foto des Jahres zu küren“, so Winkler.

Mit seinem innovativen Projekt wurde Winkler bereits bei einem Wettbewerb der Dorf- und Stadterneuerung ausgezeichnet – aktuell befindet man sich in der Vorbereitungsphase: „Voraussichtlich werden dann zwischen Jänner und März kommenden Jahres alle Bilder gesammelt“, so Winkler. Details zu Anmeldung und Abgabetermin, ein Teilnahmeformular und vieles mehr findet sich auf der Homepage der Dorferneuerung unter www.dorferneuerung-aspangmarkt.at