Sanierung für zwei Supermärkte. Gleich beide Supermärkte sollen heuer einen neuen Schliff bekommen. Den Anfang macht Mitte März die „Billa“-Filiale.

Von Philipp Grabner. Erstellt am 22. Februar 2019 (04:00)
Grabner
Die Billa-Filiale und die Spar-Filiale in Puchberg.

Gleich beide Supermärkte der Marktgemeinde sollen im heurigen Jahr einen neuen Schliff bekommen. Das bestätigt auch Bürgermeister Florian Diertl (SPÖ) der NÖN im Gespräch: „Die ,Billa‘-Filiale soll von Mitte März bis Anfang Juli umgebaut werden.“

Voraussichtlich im Herbst steht dann die Modernisierung des ,Spar‘-Marktes auf dem Programm. „Da die notwendigen behördlichen Einreichungen noch offen sind, gibt es aber leider keinen zuverlässigen Zeitplan“, heißt es dazu von Hannes Glavanovits, dem Leiter für Werbung und Information bei „Spar“. Ende März sollte dann schon mehr über den Start der Arbeiten bekannt sein, so Glavanovits.

Für den Ortschef ist es wichtig, dass die Nahversorgung stets aufrecht bleibt: „Daher werden die beiden Projekte auch nicht zeitgleich, sondern hintereinander abgewickelt. So besteht in Puchberg zu jeder Zeit die Möglichkeit, einzukaufen. Und wir freuen uns natürlich, dass wir zwei moderne Märkte bekommen“, so Diertl.